Bioabfall im Burgenlandkreis soll sauberer werden

Aktion Biotonne zur Reduzierung von Fremdstoffen gestartet

Die Abfallwirtschaft Sachsen-Anhalt Süd - AöR (AW SAS - AöR) als öffentlich-rechtlicher Entsorgungsträger des Burgenlandkreises hat sich zum Ziel gesetzt, den Bioabfall von Fremdstoffen wie Plastik, Glas und Metall zu befreien. Hierfür wurde eine breit angelegte Informations­kampagne für die Bürgerinnen und Bürger zur Abfalltrennung gestartet. Aktive Kontrollen der Biotonnen bei der Sammlung des Bioabfalls und die technische Optimierung in der Weiterverarbeitung im Kompostwerk Weißenfels erfolgen parallel.

Diese beiden Filme geben Ihnen weiterführende Informationen zu unserer Kampagne und zur richtigen Trennung des Bioabfalls:

... zuerst ein Mitschnitt von BLK-TV:

Der im Burgenlandkreis eingesammelte Bioabfall enthält mit einer Größenordnung von rund 3.200 Tonnen pro Jahr eine enorme Menge an Fremdstoffen, welche nicht kompostiert werden können und daher nicht in die Biotonne gehören. Insbesondere vor dem Hintergrund neuer gesetzlicher Regelungen durch die Düngemittelverordnung und durch die Verschärfung der Regelungen des Gütezeichens für die Kompostqualität muss der aktuelle Anteil an Fremdstoffen drastisch gesenkt werden. Für die Entsorgung jener Fremdstoffe entstehen erhebliche Aufwendungen von jährlich ca. 380.000 Euro.

Um dem entgegenzuwirken und die Bürgerinnen und Bürger für die Problematik der Fehlwürfe in der Biotonne zu sensibilisieren, hat die AW SAS - AöR eine Informationskampagne gestartet. „Unser Fokus liegt darin, allen Bürgern Möglichkeiten für eine saubere Abfalltrennung ohne die Verwendung von Plastiktüten aufzuzeigen. Wir informieren ausführlich über die Fremdstoffe bzw. die Konsequenzen der Fehlbefüllung und weisen verstärkt darauf hin, dass Bioabfälle auch ausschließlich in die Biotonne gehören.“, betont Henrik Otto, Vorstandsvorsitzender der AW SAS - AöR.

Parallel dazu finden seit September 2017 Kontrollen der Biotonnen im Rahmen der Entsorgungstour statt: Ab sofort erfolgen Sichtkontrollen des Bioabfalls durch die Müllwerker. Darüber hinaus wurden Entsorgungsfahrzeuge für Bioabfall mit Detektionssystemen ausgestattet, welche vor dem Kippvorgang anzeigen, ob sich Fremdstoffe in der Biotonne befinden. Die Biotonnen werden in dieser sogenannten „Gelben Phase“ noch geleert, allerdings mit einer Gelben Karte versehen. Ab Januar 2018 tritt die „Rote Phase“ in Kraft. Sobald Fremdstoffe in der Tonne erkannt werden, wird diese nicht mehr geleert. Der Eigentümer hat dann die Wahl, den Bioabfall für die darauffolgende Tour nachzusortieren oder die Tonne im Rahmen der Entsorgungstour für Restabfall kostenpflichtig zur Leerung bereitzustellen.

Die Kampagne der AW SAS - AöR im Burgenlandkreis ist in die deutschlandweite "Aktion Biotonne Deutschland" eingebettet, die von den Partnern REWE und NABU Deutschland e. V. unterstützt wird. Jene Zusammenarbeit wird auch auf regionaler Ebene im Burgenlandkreis weitergeführt.

Schauen Sie bitte hierfür auch auf der Seite der deutschlandweiten Kampagne "Aktion Biotonne" vorbei und informieren Sie sich über deren Anliegen und Ziele!

http://burgenland.aktion-biotonne-deutschland.de/

Als Service für Hausverwaltungen und Vermieter bieten wir Plakate zum Download an, die z.T. in mehreren Sprachen bei der Trennung des Abfalls helfen.

Für Rückfragen zum Thema Bioabfall wenden Sie sich bitte telefonisch unter 034445 223-0 oder per E-Mail an an die Abfallwirtschaft Sachsen-Anhalt Süd AöR.

Aktion Biotonne

Links zum Thema: Warum kein Bioplastik?

Umweltbundesamt
„Biokunststoffe sind nicht besser als herkömmliches Plastik“
https://www.umweltbundesamt.de/presse/...

Umweltbundesamt
"Tüten aus Bioplastik sind keine Alternative" 
https://www.umweltbundesamt.de/themen/...

Fachvereinigung Bayerischer Komposthersteller e.V.
„Bioabfälle in Bio-Plastiktüten zu kompostieren, kann nicht funktionieren“
http://archiv.fbk-ev.de/mogelpackung...

Stiftung Warentest
„Wenn Biomüll in eine Tüte soll, dann am besten in eine aus Papier“
https://www.test.de/Abfall-Keine-Biobeutel...

Die WELT
„Die große Lüge von der kompostierbaren Ökotüte“
https://www.welt.de/wirtschaft/article...l

Deutschlandfunk
"Biologisch abbaubare Kunststoffe schaden dem Kompost"
http://www.deutschlandfunk.de/abbaubarkeit...

Bundesgütegemeinschaft Kompost
"Kompostierung von Biokunststoffen ist ein Irrweg"
https://www.kompost.de/...