Zum Hauptmenü Zum Inhalt Zur Kontaktseite

Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Bau und Erweiterung von Annahmeflächen für Grün- und Astschnitt im Burgenlandkreis

 

„Tag der Daseinsvorsorge“: Mehr Service durch verbesserte Annahmebedingungen für Grün- und Astschnitt auf dem Wertstoffhof Weißenfels, auf dem Kompostplatz Nißma sowie im Kompostwerk Weißenfels.

Inbetriebnahme der Annahmefläche für Grün- und Astschnitt, 23. Juni 2020

Zuverlässigkeit und Sicherheit sind gerade in diesen Zeiten ein hochgeschätzter Wert. Ob Pandemie oder nicht - Abfälle müssen kontinuierlich und verlässlich entsorgt werden. Neben der funktionierenden Grundversorgung als wichtiger Pfeiler der öffentlichen Daseinsvorsorge stellen sich die Abfallwirtschaft Sachsen-Anhalt Süd - AöR und ihre Tochtergesellschaften auch der Herausforderung, die Unternehmen zukunftssicher auszurichten. Dies bedeutet insbesondere, Prozesse wirtschaftlich zu gestalten und Veränderungen mit höchster ökologischer Verantwortung herbeizuführen.

Die bis Mai 2020 durchgeführten Baumaßnahmen zu den Grün- und Astschnittannahme-flächen auf dem Wertstoffhof Weißenfels, auf dem Kompostplatz Nißma sowie im Kompostwerk Weißenfels sind die Grundvoraussetzungen für eine effiziente Verwertung von Grün- und Astschnitt aus dem Burgenlandkreis. Durch den Ausbau soll für die Bürgerinnen und Bürger ein weitreichendes Angebot zur Überlassung pflanzlicher Abfälle geschaffen werden. Die wesentliche Vergrößerung der Annahme- und Lagerflächen an allen drei Standorten ist ein wichtiger Schritt für die bessere Ausschöpfung unserer Ressourcen. „Die Annahmequalität auf dem Wertstoffhof Weißenfels wird durch die ebenerdige Abgabe des Astschnittes wesentlich verbessert. Daher haben wir nun auf den Wertstoffhöfen in Weißenfels, Zeitz und Naumburg gleich gute Annahmebedingungen.“ betont Landrat Götz Ulrich, der auch Vorsitzender des Verwaltungsrates der AW SAS - AöR ist. Die Flächenerweiterungen ermöglichen außerdem die Optimierung von Betriebsabläufen und erhöhen die Sicherheit in den Anlagen.

Die Maßnahmen umfassten konkret:

Wertstoffhof Weißenfels: Die Schaffung eines neuen, rund 800 m² neuen Grün- und Astschnittplatzes verbessert die Annahme für alle Anlieferer. Weiterhin können die Vorbehandlung des Astschnittes vor Ort durchgeführt und damit Kosten für den Transport minimiert werden. Auf Basis der Planungen des Ingenieurbüros ECW aus Weißenfels führte die Straßen- und Tiefbau GmbH Osterfeld die Baumaßnahmen durch. Die Gesamtkosten umfassten rund 153.000 €, Bauzeit war von März bis Mai 2020.

Kompostplatz Nißma: Geplant durch das Büro IPN GmbH und ausgeführt durch die Naumburger Bauunion GmbH & Co Bauunternehmung KG, erfolgte die Errichtung einer zusätzlichen Fläche von 2.525 m² zzgl. Ausstattung neben dem bisherigen Kompostplatz. Die vollzogene Erweiterung der Lager- und Behandlungskapazitäten von Grün- und Astschnitt ermöglicht eine bessere Trennung des Annahme- und Behandlungsbereiches und damit eine deutliche Erhöhung der Sicherheit. Die Investitionssumme betrug rund 450.000 €.

Kompostwerk Weißenfels: Auch an diesem Standort wurde die Erweiterung der Lager- und Behandlungsflächen für Grün- und Astschnitt sowie für die Lagerung von Komposten vorgenommen. Mit der baulichen Erweiterung konnte zudem die Sicherheit durch die Trennung des Annahme- und Behandlungsbereiches mit einer gesonderten Zufahrt für Kleinanlieferer erhöht werden. Die neu entstandene Fläche von mehr als 2.000 m² Asphaltbetondeckschicht bietet zudem neue Parkmöglichkeiten sowie eine Ladesäule für Elektroautos. Die Gesamtkosten belaufen sich auf ca. 416.000 €.

Aktuell hält die AW SAS - AöR insgesamt 17 Annahmestellen für Grün- und Astschnitt vor, an denen eine Abgabe dieser Abfälle bis 1 m³ pro Anlieferung für private Haushaltungen aus dem Burgenlandkreis gebührenfrei, darüber hinaus gebührenpflichtig, möglich ist. Im Jahr 2019 wurden auf den Wertstoffhöfen rund 4.800 Tonnen Grünschnitt- und Astschnitt angenommen.

Die Menge für beide Fraktionen betrug im Kompostwerk insgesamt rund 3.900 Tonnen und auf dem Kompostplatz Nißma rund 3.600 Tonnen.

Als Ergebnis der Verwertung wird ein marktfähiger Kompost erzeugt, welcher an Landwirtschaftsbetriebe, Gewerbebetriebe sowie Bürgerinnen und Bürger abgegeben wird. Zum anderen werden im Kompostwerk Weißenfels zwei Blockheizkraftwerke zur Stromerzeugung betrieben. Der hierbei erzeugte Strom wird in das öffentliche Netz eingespeist.

Tourenplan

Hier finden sie unsere Abfuhrtermine
 

Sperrmüll

Wichtige Hinweise zur Anmeldung

Download

Hier finden sie Formulare zum Download

Kontakt

Kontaktieren Sie uns

Wir entsorgten 2019 im Burgenlandkreis

0

Restabfall

0

Bioabfall

0

Papier/Pappe/Karton

0

Sperrmüll

Copyright 2020 Seaside Media. All Rights Reserved.