Deponie und Umladeplatz der AW SAS - AöR

Deponie Nißma
(Deponieklasse II) für mineralische Abfälle

Hinweis:
Eine EC-Kartenzahlung am Standort der Deponie Nißma ist aus technischen Gründen nicht möglich.

Nißma, Am Geyersberg 1
06729 Elsteraue

Telefon: 03448 8045 (Waage)

Öffnungszeiten:

 

01.01. bia 31.03.2019 Mo. bis Fr. 

01.04. bis 31.10.2019 Mo. bis Fr. 

01.11. bis 31.12.2018 Mo. bis Fr. 

 

 

7:00 - 15:45 Uhr

7:00 - 16:45 Uhr

7:00 - 15:45 Uhr

Die Anlieferung von Asbest oder Dämmmaterial über 10 t ist bis 14:00 Uhr vorzunehmen. Weitere Abfälle sind für Großkunden bis 15:15 Uhr (November bis März) bzw. bis 16:15 Uhr (April bis Oktober) und für Kleinkunden bis 15:45 Uhr (November bis März) bzw. bis 16:45 Uhr (April bis Oktober) anzuliefern.

Hinweis:

Kleinmengen (d. h. bis 2 Tonnen pro Jahr) an asbesthaltigen Baustoffen und mineralischen Dämmmaterial werden, gut verpackt in Big Bags oder stabiler Folie ordentlich verklebt, auf der Deponie Nißma kostenpflichtig angenommen. Big Bags können vor Ort käuflich erworben werden. Für Dämmmaterialien sind stabile Foliensäcke ausreichend.

Für Kleinanlieferer hält die AW SAS - AöR auf der Deponie Nißma einen Abfallumladeplatz vor. Es können folgende Abfälle gebührenpflichtig angeliefert werden:

  • gemischte Siedlungsabfälle
  • gemischte Bauabfälle
  • Sperrmüll
  • Marktabfälle
  • Straßenkehricht
  • Friedhofsabfälle
  • bitumenhaltige Dachpappe
    (Die Dachpappe muss separat angeliefert werden und frei von Styropor- und Bauschuttanhaftungen sein! Holzanhaftungen sind erlaubt.)