Zahlungsverkehr

Bei Überweisungen durch den Gebührenzahler sind unbedingt die Adressaten-, Objekt- und Bescheidnummern mit anzugeben, um eine eindeutige Zuordnung der Zahlungen zu gewährleisten. Daueraufträge sind bezüglich der Höhe der Raten und der Bescheiddaten (Adressaten-, Objekt- und Bescheidnummer) mindestens jährlich zu aktualisieren.

An dieser Stelle möchten wir gern noch darauf hinweisen: Die Zahlungsabwicklung der Gebühren mittels SEPA-Basislastschriftverfahren ist deutlich einfacher.

  • Sie verpassen keine Zahlungstermine und ersparen sich so kostenpflichtige Mahnungen
  • Sie sparen Zeit, da das Ausfüllen der Überweisungsaufträge und das Aufsuchen der Bank oder Sparkasse entfällt.
  • Falschbuchungen und Fehlüberweisungen werden vermieden.
  • Erstattungen können schneller vorgenommen werden.

Die Vordrucke zur Teilnahme am SEPA-Basislastschriftverfahren stehen zum Download zur Verfügung bzw. können bei der AW SAS – AöR angefragt werden. Selbstverständlich können SEPA-Lastschriftmandate jederzeit widerrufen werden.

zu den Downloads